Waschbare Binden

& Slipeinlagen für deine Periode und den Alltag

Filter

Was ist eine Stoffbinde?

Stoffbinden unterscheiden sich in der Handhabung kaum zu normalen Binden. Sie werden in die Unterhose eingelegt und mit einem Druckverschluss befestigt. Anders als reguläre Einwegbinden werden Stoffbinden nicht geklebt, sondern mittels Druckknopf in der Unterhose fixiert.

Bis zu 25 ml Flüssigkeitsaufnahme

Je nach Größe nimmt eine Stoffbinde bis zu 25 ml Periodenblut auf – ideal für leichte und mittlere Tage. Im Gegensatz zu Einwegprodukten landen sie nach der Benutzung nicht im Müll, sondern werden gewaschen und wiederverwendet und das für viele Jahre.

So funktionieren Stoffbinden

Am besten trägst du, wenn du Stoffslipeinlagen verwendest, eine enge, gut sitzende Unterhose. Der Stoff darf nicht zu glatt sein, damit die Stoff-Slipeinlage gut an Ort und Stelle bleibt. Die Stoff-Slipeinlage wird an der Unterseite des Steges deiner Panty mit Druckknöpfen befestigen. SELENACARE waschbare Slipeinlagen gibt es in einer universalen Größe. Die Länge beträgt 16 cm, erhältlich in den Farben schwarz und nude.

So funktionieren unsere Stoffbinden

Unsere waschbaren Stoffbinden haben unsere eigens entwickelte und patentierte SELENAtec® Mehr-Lagen-Technologie integriert. Diese besteht aus mehreren atmungsaktiven Schichten, welche die Feuchtigkeit direkt aufnehmen und im Inneren einschließen. Dadurch hast du stets ein trockenes und vor allem frisches Gefühl beim Tragen. Eine antibakterielle Schicht verhindert das Entstehen unangenehmer Gerüche und von Bakterien.

Unsere waschbaren Slipeinlagen wie auch unsere 2-in-1-Slip sind OEKO-TEX®-Standard 100 zertifiziert. OEKO-TEX garantiert, dass alle Bestandteile auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel gesundheitlich unbedenklich ist.

  • Schicht 1: Feuchtigkeit wird schnell und sicher weitergeleitet.
  • Schicht 2: Feuchtigkeit wird sicher aufgenommen, damit kein Nässegefühl entsteht. Der antibakterielle Schutz wirkt der Vermehrung von Bakterien und unangenehmen Gerüchen entgegen. 
  • Schicht 3: Atmungsaktive und auslaufsichere Schutzmembran für Extraschutz und Tragekomfort. 
  • Schicht 4: Der hautfreundliche Stoff sorgt für einen bequemen Tragekomfort, wie du ihn bereits von normalen Unterhosen kennst.

Trotz der 4 Lagen ist die Gewebe-Technologie sehr dünn, weniger als 4 Millimeter, deshalb sind unsere Slipeinlagen auch so angenehm zu tragen.

Wie viele Stoffbinden benötige ich?

Wie viele Binden du täglich benötigst, ist abhängig von deiner Periodenstärke. Du kannst dich hier an deinem bisherigen Verbrauch an Einwegbinden orientieren.
Wenn du deinen täglichen Verbrauch weißt, gibt es dann nur noch zu bedenken, wie häufig du deine Wäsche wäschst, um rechtzeitig wieder frische Binden zu haben.

Unterschiedliche Größen – welche ist die Richtige?

Im Schnitt verlieren wir 60 Milliliter während des gesamten Zyklus. Das meiste davon in den ersten beiden Tagen. Von einer starken Periode spricht man bei über 80 Milliliter. Und bei weniger als 25 Milliliter von einer schwachen Periode.

Unsere Waschbaren Binden werden in vier verschiedenen Varianten angeboten: Normal, Long, Extra-Long und Extra-Long Night. Die Länge der Größen 1, 2 und 3 beträgt: 22 cm, 27 cm und 30 cm. Bei der Größe 3+ ist der hintere Teil um 25 Prozent breiter, um auch nachts für ein sicheres Tragegefühl zu sorgen.

Stoffbinden waschen

  • Benutzte Binden kalt auswaschen, bis das Wasser klar bleibt (optional)
  • Stoffbinden in der Waschmaschine bei 30-60 Grad waschen (ohne Weichspüler/Bleichmittel/Hygienespüler)
  • Lufttrocknen lassen

SELENACARE Waschbare Binden lassen sich einfach und unkompliziert bei 30 bis 60 Grad waschen. Du kannst die Binden nach dem Tragen einfach zusammen mit deiner restlichen dunklen Wäsche in der Waschmaschine waschen. Solltest du sehr stark reingeblutet haben und die Binde noch feucht sein oder sie nicht direkt waschen wollen, empfehlen wir dir die Stoffbinde bevor du sie in den Wäschekorb schmeißt, kalt auszuwaschen und lufttrocknen zu lassen.

Ähnlich, wie du es von Sportkleidung kennst (ähnliche Technologie bzw. Materialien) solltest du auch bei den Stoffbinden kein Weichspüler oder Bleichmittel zur Wäsche geben. So erhältst du möglichst lange die hohe Saugfunktion und antibakterielle Schutzfunktion. Bei richtiger Pflege halten die Stoffbinden locker bis zu 100 Waschgänge.

Stoffbinden oder Periodenunterwäsche?

Stoffbinden kannst du in deine bereits vorhandene Unterwäsche einfach einlegen. Preislich kommst du hier etwas günstiger weg, als wenn du einen kompletten Slip kaufst. Solltest du bisher mit Binden gut zurecht gekommen sein und sie dir vom Fassungsvolumen ausreichen, sind Stoffbinden die richtige Wahl für dich.

Wenn du weniger häufig wechseln willst oder sicher gehen möchtest, dass auch nichts verrutschen kann, dann empfehlen wir dir unsere Periodenunterwäsche.

Zero Waste Periode

Während wir im Alltag zunehmend versuchen auf Plastik und Einweg zu verzichten Einwegartikel gehören bei der Periode Wegwerfartikel immer noch zu den meist verwendetsten. Unglaublich wie wir finden – dabei ist es doch so einfach riesen Berge an Müll ganz einfach zu vermeiden.

Periodenprodukte gehören zu den Abfallprodukten, die am häufigsten an Stränden gefunden werden. Jährlich werden auf der Welt 45 Milliarden Tampons und Binden verbraucht. Zero Waste Europe schätzt, dass Einweg-Periodenprodukte jedes Jahr etwa 590.000 Tonnen Müll in den EU-Staaten generieren. Müll, der nicht sein muss. Anders als vor 20, 30 Jahren gibt es jetzt genügend Alternativen. Aus heutiger Sicht ist die Nutzung von Einwegprodukten für die Periode nicht mehr zeitgemäß und auch nicht mit einem guten Gewissen vereinbar. Durch den Umstieg auf nachhaltige Hygieneprodukte wie Stoffbinden, Periodenunterwäsche oder Menstruationstassen kannst du eine Menge an unnötigem Einwegmüll und Geld sparen.